Freitag, 6. Oktober 2006

Ganz andere Gedanken

Und wieder ein Tag, an dem ich Zeitung las. Nichts bemerkenswertes...

... im Grunde die gleichen Themen wie noch gestern. Dieses dort drüben, das kitzelte etwas - jenes, gleich dahinter reizte mich etwas in der Magengegend, und dort - da hinten - bei jenem Thema hätte ich beinahe schon angefangen, mein verständliches Unverständnis in geschriebene Worte fliessen zu lassen...

... doch ich hielt inne. Und fragte mich, ob es denn nicht auch mal etwas positives geben können täte, dass mich dazu brächte, mitgeteilt werden zu können getan sein...

... und ich fand auf Anhieb:
  1. Die Reklamation eines Kettler Crosstrainers, gestern morgen von mir vorgenommen, gestern Mittag beantwortet mit der MItteilung, dass man mir für die defekte Kopfstange (enthält zwei abgebrochene Schraubenköpfe in den Gewinden - ist also nur noch extremst eingeschränkt verwendbar) umgehend Ersatz kostenfrei zusenden würde.
  2. Den Techniker der T-Com, der mich (zugegeben, dass ist ein paar Tage her) seinerzeit von meinen WLAN-DSL-Problemen befreite, in dem er nach nur einer Viertelstunde Telefonat mit mir die Fehlerquelle (permanete Unterbrechungen) entdeckte: man darf halt kein zweites Telefon NEBEN den Splitter anschliessen (meine Wohnung hat mehrere Telefonbuchsen).
  3. Den Taxifahrer, der mir spätabends noch in die Videothek hinterherkam (wo ich noch schauen wollte, ob es eine leichte Zerstreuung geben tun würde und dann mit Bloodrayne hinauslief - ein Film, dem ich aber nur 2 von 5 Punkten geben mochte... ich schweife ab) - der mir also hinterherkam um mir die Quittung zu geben, die ich im Wagen vergessen hatte mir geben zu lassen.
  4. Der Freund, der mich morgen nach längerer Zeit besuchen kommt und wir einen herrlichen Tag miteinander verbringen werden - lecker essen, ausgezeichnet reden, viel Musik zum geniessen.
... das sind so Sachen, die auch geschehen. Und die schlussendlich (mir zumindest) die Kraft&Lust geben, mich mit unsäglichen Anzeigensujets, fürchterlich sinnentleerten Entscheidungen von Politikern und einfach unverschämten und falschen Sichtweisen von diverseten Personen des un&öffentlichen Lebens&Sterbens auseinanderzusetzen...

... sie zu zerfetzen (bemüht), zerlegen (manchmal), in schräge Kontexte zu setzen (immer öfter) oder mit fürchterlich absurd-entfernten Links zu vernetzen (erst gestern mal wieder ;-)

Und ich habe heute schon wieder genug davon gesehen. Aber davon demnächst wieder mehr.

Einstweilen tut mich dann beschäftigen tun die Frage, ob ich mir als Mann jetzt die Wissenslücke bzgl. der "Flügelbinde" leisten kann&darf oder eher doch nicht...

In diesem Sinne. Gehabt euch wohl.

bild-bar

so mag ich gesehen werden, wenn ich entspannt durch's hier und jetzt mich bewege

bar-des-wissens

He who laughs last, thinks slowest.(Murphy's Other Laws)

Suche

 

was läuft in der-bar

Aktuelle Beiträge

Nun denne...
... solles sodenne so sinne... Ob voll vonne diese...
Da_Godfather - 1. Jan, 13:58
Sätze, die aus meiner...
... so wort&und/oder&schön gewandTelt...
Da_Godfather - 21. Dez, 10:21
Sätze, die aus meiner...
... leider nicht geflossen waren gewesen. Wie bleistiftmässig&und/oder&g espitzt: Selbst...
Da_Godfather - 7. Dez, 12:53
Noch mal davongekommen....
Gestern Abend Tat der Tatort Aus dem Landkreis Bergheim...
Da_Godfather - 6. Dez, 08:29
Der Nächste...
... der mir den AB ZU&und/oder&quaken tun tut...
Da_Godfather - 5. Dez, 14:07

Status

Online seit 4045 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 1. Jan, 15:15

bar-der-neu(en)-gier

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


ba-sis-bar
bar alter zeiten
bar Berlins
bar der geschichten
bar jeder krise
bar-lage
bar-poetry
bar-tom-mies
fallzu-bar
forsch-bar
fuss-bar
gen-bar
geniess-bar
insel-bar
makel-bar
medien-bar
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren