Montag, 23. Juni 2008

Schön gesehen

Ist das nun...
  1. Real-Satire
  2. Das geglaubte Wissen von den Marketing-Schäffes vonne Private Krankenversicherung-Dingens, dass ihre Zielgruppe keine Zeitung lesen tun tut
  3. Einfach nur Unvermögen aka "Verkettung unglücklicher, nicht vorhersehbarer Umstände"
  4. Urlaub des zuständigen Mediaplaners in der beauftragten Werbeagentur
... dass ich heute morgen in allen Zeitungen am lesen tun bin, dass die Private Krankenversicherung-Dingens die Beiträge um mindestens Eins-Komma-Fünf Prozent erhöhen tun wird und...

... gerade im Werbeblock bei Rischdisch-Tollet-Fernsehen einen Werbebeitrag der HUK Coburg für deren Private Krankversicherung-Dingens-Produkt sehen tun tu...

... mit dem USP aka Totschlagargument: "günstige Versicherungsbeiträge".

Jedenfalls tat meiner-einer sich ömmeln. Tun.

In diesem Sinne. Gehabt euch wohl.

Schon schön eingebildet.

Meinereiner tat sich heute einmal mehr mit "neuer" Musike beschäftigen tun.
  1. Cat Power - toll. Gefällt mir gut. Könnte aber auch was Neues von "Love Psychedelico" sein.
  2. The Duke Spirit - naja. So gut, wie "The Jesus And Mary Chain" irgendwann vor längerer Zeit mich schon langweilen taten.
  3. The Kooks - you, aber hallo. Das passt super zum Ausnahme-Sonnenschein heute hier am Rhein. Wie auch... und auch... und sowieso und... noch ganz viel mehr von der Insel.
  4. SIA - wow. Ich wollte immer schomma Bob Dylans Schwester hören tun. Vor allem, wenn'se gerade ne Janis-Joplin-Identitätsspaltung hinter sich hat. Und gerne doch Stevie Nicks zu den schönsten Fleetwood Mac-Zeiten...
  5. Bob Mould - äh. Ja. Ich hab dann mal ganz schnell anschliessend die "Black Sheets Of Rain" von 1990 von dem Herren hinter-her-ge-schob-en. Die erinnert mich nun - anners als sein neues Tonwerk - nun halt nur nach wie vor nur an Bob Mould, der Einflüsse von "Hüsker Dü" aufweist. Was jetzt in dem Fall eigentlich sogar nicht nur ver-ständlich sonder auch un-il-legitim sein tun tut.
Und dann fiel mir - für mich neu - noch Linda Scott in die Finger. Tja. Und die läuft. Rauf. Und. Runter. Und erinnert mich einfach an niemand so. Auch wenn ich die Liederl und Melodeiens durch-aus nicht als unbekannt&und/oder&niegehört bezeichnen tun täte.

Naja. Einbildung ist schliesslich auch ein(e) Bildung.

In diesem Sinne. Gehabt euch wohl.

Ein Tag ohne Fussball

Schön wär's. Ich darf einmal kurz chron-ik-ieren:
  1. Die Tatsache, den Trainer der teutonischen Hunnen beim Rauchen foto-gefilmt zu haben hat sich bedauerlicherweise nicht zu einem Skandal natio-trauma-naler Grösse stilisieren lassen getan haben. Trotz tatkräftiger Unterstützung irgendwelcher Hinterbänkler. Interressiert "kaa Sau".
  2. Die Tatsache, das Podolski zum 1.FC Köln gehen tun könnte, juckt derzeit nicht mal in Köln so richtig irgendwen. Ausserdem ist das Volk hier mehr damit beschäftigt gewesen getan gesein, dass der Trainer immer noch der Meinung ist, Kinder müssten vor schwulen Fussballspielern geschützt werden. Oder so ähnlich. Aber auch das interessiert "am Arsch vorbei."
  3. Bleibt noch die Tatsache, dass die Döners am Mittwoch sich mit den Broilers wilde und wüste Strassenschlachten und überhaupt der Terror wieder zurück in Deutschland - Al Kaida und die irischen EU-Zerstörer Hand-in-Hand mit knoblauchriechenden Hooligans, die alle Nazisymbole tragen und mit braunem Sangesgut Jagd auf blonde Jung-Männinen machen, die dann als un-homophobisch nicht mehr gelten tun und keine Schanggse mehr haben tun könnten je in den A-Kader eines Clubs aufzusteigen und damit der Al Kaida - ja, jegliche Laut-Ähnlichkeit ist kein Zufall. Das wusste schon Edgar J. Hoover. Oder hätte es gewusst haben können, und...
... ja. Da blick' dann auch ich nicht mehr so ganz durch - und reih mich ein in die grosse Schar in die Öffentlichkeit hineinschreibender Menschen und Menschinnen, die ihre eigenen Phrasen auch nicht mehr verstehen tun können.

Was bleibt...? Der abschliessende Gruss im heutigen Newsletter des Sonic Ballroom, der zwar den Auftritt von Texas Terri Bomb am Abend absagt, aber dafür mit den Worten schliesst:

"Hupt, Türken. Hupt!"

In diesem Sinne. Gehabt euch wohl.

bild-bar

so mag ich gesehen werden, wenn ich entspannt durch's hier und jetzt mich bewege

bar-des-wissens

He who laughs last, thinks slowest.(Murphy's Other Laws)

Suche

 

was läuft in der-bar

Aktuelle Beiträge

Nun denne...
... solles sodenne so sinne... Ob voll vonne diese...
Da_Godfather - 1. Jan, 13:58
Sätze, die aus meiner...
... so wort&und/oder&schön gewandTelt...
Da_Godfather - 21. Dez, 10:21
Sätze, die aus meiner...
... leider nicht geflossen waren gewesen. Wie bleistiftmässig&und/oder&g espitzt: Selbst...
Da_Godfather - 7. Dez, 12:53
Noch mal davongekommen....
Gestern Abend Tat der Tatort Aus dem Landkreis Bergheim...
Da_Godfather - 6. Dez, 08:29
Der Nächste...
... der mir den AB ZU&und/oder&quaken tun tut...
Da_Godfather - 5. Dez, 14:07

Status

Online seit 4045 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 1. Jan, 15:15

bar-der-neu(en)-gier

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


ba-sis-bar
bar alter zeiten
bar Berlins
bar der geschichten
bar jeder krise
bar-lage
bar-poetry
bar-tom-mies
fallzu-bar
forsch-bar
fuss-bar
gen-bar
geniess-bar
insel-bar
makel-bar
medien-bar
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren