gen-bar

Samstag, 4. Dezember 2010

Es ist Samstag Nachmittag. Zweiviertel vor Zwei

Datte tut sich allesisch sosich bäh sein tun. Wetter bäh. Zugefrorene Wassergedönse für die Frontscheibe bäh. Handschuhe während der Fahrt bäh. Krempel'N'Gedöns auffe linke Spur vor mich auch bäh. Ich mein hey ey böh öh: glaubt irgendwer, dassdieda Nummer mitte Bussgeld für Vollpfostenanvisierer auf billiche Pnöhs vonne letzte SSV irgendwie dasseda drausseda auffe Hai-Weh... tut das wo wer am glauben tun sein?

Is nich der Pnöh. Nö. Is der Hintern mit Händen dran, wo oben über die Pnöhs... ja, der wo die Sitzheizung am Rest geben tun tut...

... überhaupt Sitzheizung. Das ist... und auch Standheizung. Das ist auch... und sowieso: jede Heizung. Gab's inne Höhle damals schliesslich auch nich. Heizung. Pfff...

... wer Sitzheizung mag, mag auch vereiste Scheiben. Zumindest auffe Aachener. Stadteinwärts. Am frühen Morgen. Und nein, tat sich jetzt nich die Kollege mitte BM-QI... ja is klar nech... IQ isnich inne Bergheim. Dat is da ne QI...

... nee, die Dai Hahtt Scheibeneis Tühpen, die sinnsich... ach, auch egal. Genauso wie die Frage nach Sommerreifen. Weil, beim Sitzheizungsjustieren am 32mbit-Haitekk-Vollplas-TE&und/oder&MA-Fettfingerdraufgrapsch-DISSbläh... da hautZe jeden ausse Kurve mitte glatte Eisse drauffe. Egal wie billich die Pnöhs auch immer mal gewesen gesein getan haben getut.... tut... äh... egal.

Es tut kein schlechtes Wetter nicht geben tun. Nur schlechte Fahrer.

In diesem Sinne. Gehabt euch wohl.

Montag, 27. September 2010

Auch wenn es regnen tut...

... die Dummheit tut dennoch munter am wuchern sein und tun...

... wie vorhin am Kiosk. Wartenderweise. Tat Meinereiner am stehen tun gewesen sein... und auch am sehen. Tun gewesen sein.

"Bundeskrampfinett will 5 Euro mehr für Harzer Bergkäse..."

Nee. Hallo. Mal wieder zuviel Prickelwasser auf der sonntäglichen Spreekanalbeachbaggerpattieh erwischt und immernoch mit Schmusetierchen auffe Schulter unterwegs?

Das Merkel und Kuh "will" ganz bestimmt nicht. Die tun das nicht freiwillig. Also. Setzen. Sechs.

Dann... auch vorhin am Kiosk. Der Meinereiner noch am weiter&und/oder&warten und&und/oder&und so...

"Alkohol und Tabak gehören nicht zur Grundversorgung"

Hä? Hallo? Jemand zuhause? HI-hier. Zwischen den Ohren nix zum Bohren oder wie oder watt?

Erst kommt das Dosenpfand und das Bier wird in Flaschen verbannt.
Dann kommt das Rauchverbot und Lungenteeren geht nur noch auf Asphalt.
Jetzt kommt die von den Leiden und sagt, dass saufen und quarzen lebensnotwendige Genussmittel nicht zur Grundausstattung... ey hier, ich mein... also tu ich meinen tun... tun tun getan gewesen gesein...also...

... jedes koreansieche Blechteil mit Rädern drunten dran hat heute mp3 und tempomat und superduperfährtjetztauchohnesprit und vier sitze und fenster und...

.... also will sagen am tun sein... im Kern kriecht e'n Kerl heute für Spiegelei mit Apfelschnitz schon aber so wat von, von wat noch Vattern nur vom am träumen gewesen war. Immer mehr. Und immer noch mehr.

Und dann... gibts kein Geld zum Quarzen biste am Hartzen.

...

Wie jetzt. Ja klar. Für Goethe ist die von den Leiden zuständig. Und Niwoh jibbet janz wojanders.

In diesem Sinne. Gehabt euch wohl.

Montag, 6. September 2010

Isch bin Särrähziehner!

Was Kenny, der Teddieboy im geteilten Bählin noch falsch am itonitieren gewesen war... aihh kähn bättäh:

Isch bin Särrähziehner!

Ähnd isch tu maih houl immigreischn-bäckgrauhnd einwerf tun und sagen tun: die Paks in London und die Marrocks in Paris... parallel, na und?

Ja nee nech, jetzt aber hier nicht mit Brixton und Banlieues kommen hier hey. Glaubt doch wohl keiner, dasset in Toitschland es jemals nochmals zu striehtfaighting kwohlittiehs... nee, nech?

Also. Baih baih Immgrationsdiskussion. Ausserdem ist jetzt Oktoberfestzeit. Da wird nicht sinnvoll diskutiert und grundsatztherepiert. Da wird gesoffen.

...

Ach so. Ja. Gut. Ja. Nee. Ja. Schon okeh. Das ist sonst auch so. Zugegeben.

In diesem Sinne. Gehabt euch wohl.

Mittwoch, 1. September 2010

Ein Licht dem Wicht

Wollja. Wer eigentlich war der Wicht, der unsereinerZ nicht nur die Glühbirne genommen haben getan hat sondern dafür das Quecksilberteil mit dem Ätzslichtspektrum genannt "Energiesparlampe"...

... Energiespar?

Wenn meinereiner zur Entsorgung inne Karre steig - ja, Karre. Weil die Sondermülldeponie "fussläufig" nur per Tagesmarsch erreichbar und öpennfauhmässig auch nich...

... wenn meinereiner zur Entsorgung also inne Karre steigen tut, hier in Folge dann einen auf Feinstaub und Ozonloch machen tut um das Gift&und/oder&Sondermüllteil genannt "Nervt-das-Lampe" zu entsorgen...

... weil meinereiner sonst ein Fall für den Bussgeldkatalog werden tun tut...

... dann wundert mich nicht, warum diese Umweltsaubirnen keinen "blauen Umweltengel" bekommen tun tun. Auch wenn das angeblich ganz andere...

... jahaaa. Is okeeeheee. Jahaaa. Ich weiheiss. Die Dinger heissen nicht "Umweltfreundlichkeitsdingsda" sondern "Energiespargedöns". Und das hat ja erssma...

... genau.

In diesem Sinne. Gehabt euch wohl.

Montag, 30. August 2010

Im übrigen...

... ist es eine Art&und/oder&Weise des Wesens von Demokratie, Meinungsvielfalt und pluralistischer, um nicht sogar zu sagen multikultureller Gesellschaft, Sarrazins Äusserungen dazu zu benutzen, wechselweise
  • seinen Rücktritt
  • seinen Rauswurf
  • seinen Abgang
  • seinen Auswurf
zu verlangen.

Hingegen seine Anmerkungen zu Bevölkerungsgruppen, die von Dachgeschosswohnungen in Prenzlauer Berg aus eher schwer zu sichten als Anfang von Diskussionen, Debatten, Auseinandersetzungen...

... auch&und/oder&und durchaus mit dem Thema an sich und nicht nur mit dem Thematisierenden...

... nee, nech. Das wär ja Diktatur und Terror und so. So von Meinung und Freiheit und so'n komischen Kram der da irgendwo in so komischen rechten Erklärungen von Menschen reingedinggsd... oder so.

In diesem Sinne. Gehabt euch wohl.
NACHTRAG
Warum musste die zu erwartende Realität von allen Möglichkeiten mal wieder die banalste. Die langweiligste. Die vorhersehbarste. Die... nee. ÄchZ nech. Meinereiner ist kurz davor, die AKTION zur Einsperrung von moralischer Einwandfreiheit zu starten zu tun. Oder schlimmer. Geht aber eher schon nimmer. Oder so.

Mittwoch, 25. August 2010

Etwas Humor. Von glücklichen Buren weithergebracht.

Verehrtes Lesebubblegumm,

hier ein paar ergötzliche Zeilchen aus dem südigen Afrika von die Afrikansers.

Spanish singer Julio Iglesias was on television with British TV host Anne Diamond when he used the word "mañana" (pronounced “manyana”).

Diamond asked him to explain what it meant.

He said that the term means "Maybe the job will be done tomorrow, maybe the next day, maybe the day after that. Or perhaps next week, next month, next year. Who really cares?"

The host turned to Mr. Sipho Msondtlwana who was also on the show and asked him if there was an equivalent term in his native language.

"Eish Madam" he replied. "In Xhosa we don't have a word to describe that degree of urgency."


Hamma wa? Hamma wie! Hamma wollja lachen getan. Über den Schwatten. Und den Spanacken. Und ... naja, eigentlich hamma nur über den Buren gelacht. Der diesen gar philosophische Grundsatzfrage als Witz... oder war das doch ein Tommie? Häwwen nouhs!

In diesem Sinne. Gehabt euch wohl.

Mittwoch, 18. August 2010

Okeh Umwelt: Ab heute Abend wird zurückgedingsd!

Mal so gesagt getan gesein gewesen: wenn hier Umwelt und so am kaltmachen is. Einfach so. Dann wird hier aber die Heizung. Aber hallo. Sowas von. Warmgemacht. Das hattze dann davon. Die. Um. Welt.

In diesem Sinne. Gehabt euch wohl.

Montag, 9. August 2010

Woran du Spam erkennen tun tust

Nein, nicht daran, dass die BetreffSlichsten Anreden gewählt werden tun...

Nein, nicht daran, dass alle Enzym.Klo.Päderien bemüht werden, um neue Smartiesnamen für allerartig zuvor nie gekannte Gebrechenverhüterlis erfunden worden sein zu tun...

Nein, nicht daran...

2010-08-08-Spamordner

... sondern daran: die "Straßenaufsicht" wird nie, nienie, nienienie an Sonntagen Bußgeldbescheide verschicken. Nienienie. Nienie. Nie. Is nämlich Toitschland. Und Strassenaufsichten sind Staatsdiener. Und staatstragend. Und ehren deshalb arbeitsfreie Tage. Immer. Immerimmer. Immerimmerimmer.

In diesem Sinne. Gehabt euch wohl.

Freitag, 6. August 2010

Du weisst, dass du nie so irgendwie so eben erwachsen werden tun so eben...

... wenn du auf den Aufzug wartest. Die Tür sich öffnet. Du rein willst, doch dann aus der Ecke mit dem Spiegel eine Sie mit modischer Kurzhaarfrisur und Zweiteiler in mausgrauem Schulterpolsterfaschistendesign sich umdreht, den Sprüher gerade noch in der Handtasche versenkendan dir vorbeimarschiert, du darauf den einen Schritt vorwärts, Richtung hinein in den Fahrstuhl und erst mal versehhentlich tief Luft holst, mit einem von ganz unten kommenden Keuchen dieses bereust und spontan nur noch denken kannst:

"Boah, mit was für 'nem Kralschnittenpitralon hat die Ische sich hier bloss eingestäubt, Alter"

Wie gesagt: vergiss das mit dem Erwachsengewordensein und so. Und für alle anderen ein Kinotipp: KINDSKÖPFE. Gestern angelaufen. Und voll mit tiefem Niwoh. Und so.

In diesem Sinne. Gehabt euch wohl.

Dienstag, 3. August 2010

Schade.

Das war's dann vorerst gewesen wohl so oder so. Mit der Telefonklitsche, die so innovativ neue Wege des Einsatzes von Detekteien zur Schmälerung des Firmenvermögens, ungeahnte Dimensionen des Gebrauchs von gespeicherten Kommunikationsvorgängen eigener Mitarbeiter und Kunden, ungewollte Anekdoten für Pressekonferenznotizenmacher...

... vorbei... vorüber... vor... undauchsovor...

Der Laden, der ganz Bählin vor 4 Jahren vorführte, wie scheusslichön der Fernsehturm sein kann, wenn er mit bunten Plastikfolien bebeppt wird... der auch anderswo nächtelang innovierte, warum Toitschland Atomstrom braucht, weil die gigawattstarke lilamachung von Gebäuden die ganze Nacht eben zur Grundlast gerechnet wird und somit nix mit Windkraft und Sonnensaft...

... äh, egal. Alles jedenfalls vorbei. Die Telefonklitsche vom Rhein sucht jetzt einen

Senior Expert Manager (m/f) Innovationsmarketing (Content & Story Management)

Und Geschichtenerfinder werden doch immer erst dann geschätzt, wenn's halt keine Geschichten mehr zu erzählen geben tun tut. Oder so.

In diesem Sinne. Gehabt euch wohl.

bild-bar

so mag ich gesehen werden, wenn ich entspannt durch's hier und jetzt mich bewege

bar-des-wissens

He who laughs last, thinks slowest.(Murphy's Other Laws)

Suche

 

was läuft in der-bar

Aktuelle Beiträge

Nun denne...
... solles sodenne so sinne... Ob voll vonne diese...
Da_Godfather - 1. Jan, 13:58
Sätze, die aus meiner...
... so wort&und/oder&schön gewandTelt...
Da_Godfather - 21. Dez, 10:21
Sätze, die aus meiner...
... leider nicht geflossen waren gewesen. Wie bleistiftmässig&und/oder&g espitzt: Selbst...
Da_Godfather - 7. Dez, 12:53
Noch mal davongekommen....
Gestern Abend Tat der Tatort Aus dem Landkreis Bergheim...
Da_Godfather - 6. Dez, 08:29
Der Nächste...
... der mir den AB ZU&und/oder&quaken tun tut...
Da_Godfather - 5. Dez, 14:07

Status

Online seit 4105 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 1. Jan, 15:15

bar-der-neu(en)-gier

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this topic

twoday.net AGB


ba-sis-bar
bar alter zeiten
bar Berlins
bar der geschichten
bar jeder krise
bar-lage
bar-poetry
bar-tom-mies
fallzu-bar
forsch-bar
fuss-bar
gen-bar
geniess-bar
insel-bar
makel-bar
medien-bar
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren